< Von dem Herausgeber>  Während der Radiosendung “ Art of Applying Comprehensive Metaphysics” am 16.Oktober 2012 fragte eine Anruferin über ihr Gesundheit an. Meister Lu wies ihr sofort darauf hin da ss sie an Gewicht zugenommen hat und ihr Beine ihr schmerzhaft waren. Sie führt Rezitation ziemlich gut aus, aber hat das Buddhismus an viele Leute vorgestellt.

Meister Lu: Hallo!

Anrufer: Ah-ya! Meister! Wie geht’s Ihnen? Ich wurde im Jahr 1966, das Jahr des  Pferdes geboren. Können Sie einen Blick auf meine Gesundheit?

Meister Lu: Es gibt keine große Probleme bezüglich auf Ihre Gesundheit, aber schauen Sie sich Ihr Gewicht an – Ihr Bauch wird immer größer.

Anruferin: Ha ha. Meister, Sie sind sehr richtig!

Meister Lu: Sie sehen gut aus, aber Sie haben zugenommen und Ihr Gesicht wird immer mollig. Deshalb sehen Sie nicht so gut aus wie Sie noch jung waren.

Anruferin: Das ist richtig! Das ist richtig! Meister, ganz genau!

Meister Lu: Pass Sie auf, Ihr unterer Rücken ist nicht sehr gut.

Anruferin: Hm, yeah! Es  tut mir dort weh!

Meister Lu: Auch Ihre Beine, die sich nach langen Sparzierengehen nichts fühlen können.

Anruferin: Das ist richtig! Ja, ja! Meister, wie sind meine Rezitatione?

Meister Lu: Sie rezitieren ziemlich gul.

Anruferin: Danke Ihnen, Meister!

Meister Lu: Aber Sie haben vielen Leuten dabei geholfen, Buddhismuss vorzustellen und kennenzulernen.

Anruferin: Meister Lu, Sie haben Recht! Das ist meine Schwäche! Ich werde mein Besten tun.Ich werde mehr Leute dabei helfen, Buddhismus kennenzulernen. Und ich werde auch mehr Fischfreilassung und Rezitationen ausführen.