Frage Q007: Lieber Meister Lu, wir möchten Sie gerne um Rat über Landschaftsmalereien von Wasser und Bergen bitten.Was sind die Voraussetzungen für solche Landschaftsmalereien als Hausdekorationen? Müssen wir solche Malereien hinter die Statuen oder Bilder von Buddhas oder Bodhisattwas aufhängen? Können wir diese Malereien in anderen Zimmern zu Hause aufhängen? Welche Bedeutungen haben die Inhalte dieser Malereien, besonders die Anforderungen an das Wasser? Nach dem Fengshui-Prinzip sind Wasserfälle keine gute Wahl für Malereinen. Zusätzlich, was ist mit der Wasserfließrichtung? Stimmt es, dass das Wasser nach innen anstatt nach außen fließen sollte? Ozeanwellen und turbulente Gezeiten sind auch nicht so gut nach dem Fengshui-Prinzip. Könnten Sie uns hinweisen, ob es andere Anforderungen gibt? Bitte beraten Sie mich. Vielen Dank.

Antwort A007: 

Es gibt viele Plätze, an denen Sie die Landschaftsmalereien von Wasser und Bergen aufhängen können:

  • Hinter Statuen oder Bildnis von Buddhas oder Bodhisattwas, oder hinter dem Altar, um negative Energien zu blockieren.
  • Über der Toilettentür auf der Außenseite (nicht auf der Tür). Wenn der Abstand zwischen der Tür und der Decke zu kurz ist, können Sie das Bild an der Wand beiderseits der Toilettentür befestigen, um zu verhindern negative Energien auszufließen (es ist, als ob einen Berg über der Toilettentür und das Wasser um den Berg gäbe; die Toilettentür ist nur ein kleiner Höhleneingang unter Wasser, so dass negative Energien nicht ausströmen können ).
  • Über der Schlafzimmertür, um negative Energien vom Schlafzimmer fernzuhalten.
  • Wenn die Türen der beiden Zimmer genau gegeneinanderstehen, kann man die Malereinen auch über den Türen platzieren.
  • Gewisse Plätze sind nicht geeignet für große Malereien, z.B. über dem Bett, weil es wäre, als wenn ein Berg Ihren Kopf drückt. Im Allgemeinen wären kleine Malereien akzeptabel.
  • Die besten Landschaftmalereien haben einen großen Berg, der über dem stillen Wasser steht, mit Tälern und Hügeln im fernen Hintergrund, aber die Berge sollten keine spitzen Gipfel haben (Wasser bewegt sich immer selbst, einschließlich stilles Wasser). Ein Wasserfall in der Landschaftmalerei ist auch gut, sofern der Wasserfall nicht übermäßig rau ist.
  • Die Malerei muss gesegnet werden, um die Energie von dem Wasser und dem Berg zu aktivieren, damit die Malerei wirken kann.
  • Die Malerei kann auch ein Ölgemälde, eine traditionelle chinesische Malerei oder ein gedrucktes Bild sein, sofern sie natürlich wirken.
  • Es ist am besten, keine Malereien der verstorbenen Künstler zu nutzen. Diese Malereinen neigen dazu, die Seele des Künstlers anzuziehen. Die Malereinen sollten auch keine großen Figuren von Mensch oder Tier beinhalten, weil solche Malereinen dazu neigen, fremde Geister anzulocken.