FrageQ014: Meister Lu, wenn ich abends nach Hause gehe, muss ich unter viele große Bäumen hindurchlaufen. In letzter Zeit habe ich mich auf dieser Strecke ängstlich gefühlt, so dass ich begann, während dessen das Mantra des Mitgefühls (Da Bei Zhou) zu rezitieren. Ich weiß nicht weshalb. Was sagt Meister Lu dazu?

Antwort A014: 

  • Bäume haben„Yin“ Energienstatt „Yang“ Energien.Im Chinesischengibt es ein Sprichwort, “grüne Bäume verbinden sich miteinander, um „Yin“ Energien zu bilden”. Wenn dieWärme von der Sonnestark ist, laufenMenschen gern unter den Bäumen, umdieSonne zu meiden.Was die Leutetatsächlich tun,ist “Yang” Energien zu meiden, das heißt, dass sie sich unter einem„Yin“-Objekt verstecken. Es istin Ordnung,unter den Bäumen zu sein, wenn während des Tages die Sonnestark ist.
  • Es ist besser, in der Nacht nicht unter Bäumen zu verweilen, weil die Nachtzeit von „Yin“ Energien erfüllt ist.
  • Generell werden Menschen, die kultivieren und Rezitationen ausführen, nicht stark von solcher Situation beeinflusst.
  • Wenn Sie in der Nacht unter Bäumen gehen, können Sie das Mantra des Mitgefühls rezitieren, aber besser lautlos, damit man kein Ärgernis bekommt.