Geschichte 6: Der Frosch, der im Brunnen lebt
Ein Schüler beschwerte sich oft vor seinem alten indischen Meister über andere. An einem Tag sagte der Meister zu ihm: „Geh eine Tüte Salz kaufen!“ Nachdem der Schüler das Salz gekauft hatte, mischte der Meister einen Esslöffel Salz in ein Glas mit Wasser. Er sagte dem Schüler: „Probiere, wie das schmeckt!“ Der Schüler trank und antwortete: „Igitt. Meister, es ist so bitter.“ Der Meister sagte: „Kippe das übrige Salz in die Quelle, die draußen neben unserem Tempel liegt! Probiere noch einmal!“ Der Schüler sagte: „Es ist leicht süß und überhaupt nicht bitter.“ Der Meister fragte: „Schmeckst du nicht mehr salzig und bitter?“ „Nein.“, antwortete der Schüler. Der Meister sagte: „Die Leiden in unserem Leben sind wie das Salz. Eigentlich sind sie klein. Aber ihr kennt das Ausmaß nicht und darum benehmt ihr euch, als ob die Leiden so groß wären, dass ihr sie das ganze Leben ertragen müsstet.“
Die Schwierigkeiten und Sorgen im Leben sind oft klein. Ob man sie wichtig nimmt oder nicht, kommt darauf an, in welches Verhältnis man sie setzt. Nur wenn man die Schwierigkeiten und die Sorgen in sein Herz lässt, wird man sie fühlen.

__________________

Chinesische Übersetzung

卢台长讲故事:井底之蛙

有一个年老的印度师父,他身边的弟子总是喜欢在师父面前抱怨这个抱怨那个。有一天师父说:“你去买一袋盐过来。”弟子买来之后,师父拿了一个调羹舀了一勺放在杯中,冲上水,师父说:“你喝喝看什么感觉?”弟子 喝了之后说:“哎呀,师父,苦的不得了。”师父说:“你把剩下的盐倒在我们寺庙外面的泉水里。你再尝一尝是什么味道。”弟子说:“很甘甜,一点苦味都没有。”师父说:“你没有感觉又咸又苦的味道吗?”弟子说:“没有。”师父说:“我们生命中的痛苦,就像盐一样,也就这么一点点,但是你们不知道有多少,以为受了一辈子苦。”